Traumhafte Lüneburger Heide

Das Heideland zur Blütezeit

Die Lüneburger Heide ist eine traumhafte Landschaft zwischen Niederelbe und Aller. Dieses Gebiet besticht durch Heide und Moore, urwüchsige Wacholderbüsche und malerische Bachläufe…

Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.

Die Lüneburger Heide ist eine traumhafte Landschaft zwischen Niederelbe und Aller. Dieses Gebiet besticht durch Heide und Moore, urwüchsige Wacholderbüsche und malerische Bachläufe. Erleben Sie mit uns die vielen Facetten dieser Landschaft.

Reiseverlauf

1. Tag: Streifzug durch Celle

Um 07.00 Uhr starten wir zur Reise in die Lüneburger Heide. In der alten Herzogenstadt Celle an der Aller am Südrand der Lüneburger Heide erwartet Sie eine ortskundige Gästeführung. Sie werden schnell erkennen, dass sich Celle bis in die heutige Zeit ihren Residenzcharakter bewahrt hat. Am späten Nachmittag checken Sie im Tryp Hotel Celle, am Stadtrand gelegen, ein.

2. Tag: Unterwegs im größten Heidegebiet Deutschlands

Die Lüneburger Heide muss man kaum erklären. Das Dreieck zwischen Hamburg, Bremen und Hannover bietet einfach eine Fülle an Attraktionen, wunder­schönen Dörfern und Städten: eine faszinierende Landschaft mit weiten Heideflächen, filigranen Birken, mächtigen Eichen. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und staunen Sie über diese wunderschöne Landschaft. Selbstverständlich gehört eine Kutschfahrt durch die Heide zu unserem heutigen Tagesprogramm.

3. Tag: Vogelpark Walsrode

Entdecken Sie heute den weltweit größten Vogelpark in Walsrode. Die knapp 240.000 m² Fläche verteilt sich auf Innen- und Außenvolieren sowie auf Freigehege. Sehen Sie ca. 4.200 Vögel aus allen Kontinenten und jeder Klimazone der Welt.

4. Tag: Lüneburg – Stadt des „weißen Goldes“

Lüneburg ist durch die bestens erhaltenen gotischen Backsteinfassaden und mit ihrer 1950-jährigen Geschichte eine der schönsten Städte Norddeutschlands. Im reiz­vollen Gegensatz zur historischen Kulisse steht das junge, bunte Stadtleben der Universitätsstadt. Lüne­burg wurde auf Salz erbaut und erlangte durch den Handel mit dem „weißen Gold“ im Mittelalter Reichtum und Ansehen – die Spuren der salzigen Vergangenheit Lüneburgs sind überall in der Innenstadt zu sehen und ver­locken zu spannenden Erkundungstouren. Eine ortskundige Gästeführung begleitet Sie. Gegen Abend kehren Sie nach Neubrandenburg zurück.

Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine Mail an rb@reisedienst-schumacher.de.

Diese Reise buchen:

Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.