Weinfest im lieblichen Moseltal

Unterwegs im schönsten Weinanbaugebiet Deutschlands

Mit 9000 Hektar Weinanbaufläche ist die Mosel-Region bei weitem nicht das größte Weinanbaugebiet Deutschlands, dafür aber das älteste – und durch ihre knapp 4000 Hektar in Steillag…

8 Tage Deutschland

pro Person ab 649 €

Mit 9000 Hektar Weinanbaufläche ist die Mosel-Region bei weitem nicht das größte Weinanbaugebiet Deutschlands, dafür aber das älteste – und durch ihre knapp 4000 Hektar in Steillagen mit über 30 Prozent Steigerung weltberühmt. Der Landstrich entlang der Mosel wird weltweit für seine fruchtigen und sehr mineralischen Riesling Weine geschätzt.

Erleben Sie die malerische Altstadt von Cochem, welche für die Reichsburg bekannt ist und für deutsche Burgenromantik steht. Beim Schlendern durch die engen Gassen und vorbei an Fachwerkhäusern lernen Sie Cochem näher kennen. Eine Moselschifffahrt nach Beilstein, dem Dornröschen an der Mosel, darf bei einer Moselreise nicht fehlen. Unternehmen Sie einen Rundgang durch den kleinen Ort, welcher auf der gegen­überliegenden Moselseite unseres Hotels „Vergißmeinnicht“ in Poltersdorf liegt.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Um 06.00 Uhr beginnt unsere Reise an Mosel und Rhein. Es erwarten Sie nicht nur eine der schönsten und eigenwilligsten Flusslandschaften Deutschlands sondern auch „edle Tropfen“. Typische Wein­lokale finden Sie an jeder Ecke. Gegen Abend erreichen wir das Hotel Vergißmeinnicht in Poltersdorf. Freuen Sie sich auf ein gastfreundliches Haus und erlebnis­reiche Tage. (Der Programmverlauf ist bei den Reisen unterschiedlich.)

Tagesprogramme

Dem Winzer über die Schulter geschaut: Schauen Sie sich am Vormittag ein wenig in Ihrem Urlaubsort Ellenz/Poltersdorf um. Am Nachmittag lädt Sie der Winzer zu einer Kremserfahrt durch die Weinberge ein. Er berichtet viel Wissenswertes zum Weinanbau. Die Herstellung des lieblichen Tropfens erleben Sie dann in seiner Winzerei. Natürlich darf auch eine Verkostung nicht fehlen.

Trier – die älteste Stadt Deutschlands: Umgeben von der einzigartigen Landschaft der Mosel ist die älteste Stadt Deutschlands eine Reise wert. Zahlreiche historische Bauwerke gilt es zu entdecken. Trier war einst Residenz sechs römischer Kaiser und wichtigste Metropole in ganz Westeuropa. Wandeln Sie auf den Spuren der Römer. Auf dem Rückweg zum Hotel ist ein Stopp in Bernkastel, einem lieblichen Weinort an der Mosel, vorgesehen.

Väterchen Rhein: Malerische Orte, Berge und Burgen erleben Sie heute. Die Höhepunkte des Tals verbindet der majestätisch dahinfließende Rhein. Auf Schritt und Tritt begegnet man einer ganz besonderen Symbiose aus Schlössern, Burgen und mittelalterlichen Städtchen. Alte Traditionen und neuartige Faszinationen, gepaart mit harmonischen Kontrasten, gehen hier Hand in Hand.

Cochem – Schifffahrt auf der Mosel: Cochem – eine Perle an der Mosel, ist das heutige Ziel. Die auf einem Hügel thronende Reichsburg bietet einen herrlichen Blick in das Moseltal. Flanieren Sie durch die engen Gassen und genießen vielleicht auch ein Gläschen Wein bevor es am Nachmittag mit dem Moselschiff zurück in den Urlaubsort geht. Das Schiff legt im beschaulichen Örtchen Beilstein an. Beilstein bot in der Vergangenheit vielen bekannten Filmen eine unverwechselbare Kulisse. Mit der Personenfähre geht es schließlich zurück nach Poltersdorf.

Luxemburg – Stadt und Land: Die Hauptstadt des einzigen Großherzogtums der Welt – Luxemburg – ist eine lebendige Stadt mit vielen Kontrasten. Sie ist reich an Kultur und Geschichte und vereint 150 verschiedene Nationalitäten. Sei es in der Oberstadt mit den internationalen Geschäften und dem Großherzoglichen Palast, auf dem geschäftigen Kirchberg mit den EU-Institutionen und der Philharmonie oder in einem der drei gemütlichen Altstadtviertel, es gibt viel zu entdecken. Eine ortskundige Gästeführerin begleitet Sie an diesem Tag.

Beilstein und Winzerfest in Poltersdorf: Sie haben Beilstein vom Hotel Vergißmeinnicht sicherlich schon entdeckt. Am gegenüberliegenden Moselufer erstreckt sich dieses romantische Örtchen mit engen Straßen und verwinkelten Gassen, gern als Filmkulisse alter Filme genutzt. Eine Ortsführung verrät viel Interessantes. Diese sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Der Nachmittag ist für Poltersdorf reserviert, denn hier feiern die Winzer das traditionelle Weinfest. Im Sommer auf dem Festplatz und im September öffnet jeder Hof seine Tore und lädt Gäste zu Musik, gutem Essen und natürlich einem Gläschen Wein ein.

8. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der lieblichen Mosel.

Termine und Preise

8 Tage: Doppelzimmer p. P. 649 €
8 Tage: Einzelzimmer p. P. 733 €
8 Tage: Doppelzimmer p. P. 649 €
8 Tage: Einzelzimmer p. P. 733 €

Diese Reise buchen:

8 Tage Deutschland  |  pro Person ab

649 €